Fussball-Spielbetrieb bis 30. April ausgesetzt

Beitrag vom 28. Februar – Zuletzt aktualisiert am 16. März

In Anbetracht der jüngsten Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus hat der Schweizerische Fussballverband (SFV) entschieden, den Spielbetrieb bis mindestens zum 30. April 2020 vollständig auszusetzen. Dies gilt für alle Spiele aller Kategorien und Altersklassen.

Weil der Fussball gemäss Einschätzung des Bundesamts für Gesundheit (BAG) eine Mannschaftssportart mit erhöhter Ansteckungsgefahr ist, rät der SFV allen Klubs dringend davon ab, bis zum 30. April 2020 Trainings durchzuführen. Der FC Alpnach Vorstand hat entschieden, dieser Empfehlung zu folgen.

Zusätzlich muss das Penalty wie alle Restaurants ab dem 17. März geschlossen bleiben.

Beitrag des SFV vom 16.03.2020